Markus


Zürich,
09-02-2016
18:51 Uhr

 
Ernährung und Gesundheit (Sonstiges)antworten
Hallo Beat

Auf meinen Radreisen in Zentralasien war Durchfall immer wieder ein Problem. Für fast alle Reisenden die ich getroffen habe war das so. In deinen Berichten finde ich keine Aufzeichnungen darüber. Schreibst du nicht darüber oder hast du tatsächlich sehr wirksame Regeln / Rezepte die du konsequent befolgst um diese Probleme zu vermeiden. Für Tipps zu diesem Thema wäre ich sehr dankbar. Ich plane im Sommer in Ladakh und Zanskar zu radeln.

Mit besten Grüssen
Markus
Beat


 Luzern,
11-02-2016
10:45 Uhr

@Markus
 
Ernährung und Gesundheitantworten
Hallo Markus

Ganz ehrlich gesagt ist das wirklich kaum ein Problem auf meinen Reisen. Die Anzahl Tage an welchen ich wegen des Essens Probleme hatte in den letzten 3 Jahren kann ich an einer Hand aufzählen...
Wobei man das in 2 Kategorien einteilen kann:

- Regionen in welchen ich praktisch immer selber koche (z.B. Mongolei, Nordamerika, 'Gebirge')
Hier muss ich aufpassen, dass meine Lebensmittel welche ich transportiere nicht schlecht werden. Das Wasser (welches ich in diesen Regionen meist aus Flüssen nehme) filtere ich konsequent immer.

- Regionen wo ich eigentlich kaum selber Koche (z.B. Indien, Afrika)
Hier geht das grösste Risiko von den Restaurants und Essständen aus. Wasser kaufe ich hier meist in Flaschen
Bei Restaurants schaue ich, dass ich gut frequentierte Lokale besuche. Ansonsten esse ich hier aber wirklich alles ohne besondere Vorsicht und immer noch nach der alten Regel 'peel it, boil it, cook it or forget it'.

Wenn ich Probleme habe, dann ist es meistens eher wegen dem Wasser (obwohl ich eigentlich gerade hier besonders vorsichtig bin). Leider kriege ich jedesmal wenn ich auch nur schon in die Nähe des Himalaya komme Giarida, was dann immer sehr mühsam ist.

Gruss
Beat
Zurück zur Übersicht