Korbinian Weiß

23-12-2004
22:01 Uhr

 
Kulma Pass =>Tajikistan-China (Himalaya)antworten
Hi

Weß jemand ob der Kulma Pass zwschen Tajikistan und China offen und mit dem Rad machbar ist. So viel ich weis ist dieser Pass (Vom Pamir Highway zweigt sich die Straße in Murgab nach Osten ab und führt über die Chinesische Grenze, und biegt dann nach Norden ab und fürt nach Kashgar) ganz neu gebaut wurden. Ich habe nur Reisende davon sperchen hören, doch keiner wusste wirklich bescheid. Ich kome wahrscheinlich 05/06 durch diese Gegend und würde ihn eventuell versuchen, natürlich vorrausgesetzt das er offen ist.

Viele Grüße
Korbinian
Beat


 Luzern,
23-12-2004
23:03 Uhr

@Korbinian Weiß
 
Kulma Passantworten
Hallo Korbinian !

Ich habe leider keine Infos zu diesem Pass.
Wann soll es denn bei Dir losgehen und wo willst Du durchfahren? Vielleicht treffen wir uns ja noch unterwegs...

Gruss
Beat
Korbinian Weiß
Stuttgart,
26-12-2004
18:41 Uhr

@Beat
 
Kulma Passantworten
Hi Beat

Ich plane im Frühling 06 los zu fahren. Ich werde in Tajikistan starten, den Pamir Highway nach Kirgistan Fahren. In Kirgistan werde ich viellicht noch nach Bishkek fahren, und anschließend nach kashgar radeln. Ab da soll es den West Tibet Highway nach Lahsa runter gehen. Nach Tibet werde ich durch Nepal und Indien radeln, und von Indien dann einen Flug nach Mynmar (Burma) nehmen da man über den Landweg nicht rein kommt. Die Tour soll in schließlich Thailand enden. Das ist die Grobe Route, ob ich wirklich diese Stecke fahre wird sich noch zeigen.

Der Kulma Pass interessiert mich nicht wegen der Abkürzung (Ich habe massenhaft Zeit) sondern ehre wegen des Abenteuers.

Viele Grüße
Korbinian
Korbinian Weiß
Stuttgart,
26-12-2004
19:00 Uhr

@Korbinian Weiß
 
Kulma Passantworten
Hi Beat

Wenn wirst Du voraussichtlich in China eintreffen ?
Liegen die Pamirs auf deiner Route?

Viele Grüße
Korbinian
Beat


 Luzern,
27-12-2004
00:46 Uhr

@Korbinian Weiß
 
Kulma Passantworten
Hallo Korbinian

Wenn alles klappt, sollte ich im August etwa in Kashgar eintreffen. Ab Tajikistan plane ich in etwa die gleiche Route. Nur möchte ich danach gerne noch durch Ost-Tibet fahren, wenn ich so lange dort bleiben darf...

Viel Spass schon mal beim planen!

Gruss
Beat
Korbinian Weiß
Stuttgart,
27-12-2004
10:54 Uhr

@Beat
 
Kulma Passantworten
Hallo Beat

Fast alle Radfahrer Reisen im Herbst durch Tibet, Warum?
Ist es nicht auch möglich im Frühling zu fahren, oder steht der Wind zu dieser Zeit ungünstig, liegt zu viel Schnee, oder ist das Wetter Schlechter ?

Grüße Korbinian
Beat


 Luzern,
27-12-2004
11:03 Uhr

@Korbinian Weiß
 
Wetter Tibetantworten
Hallo Korbinian

Der Herbst ist generell für den ganzen Himalaya die stabilste Wetterzeit. Es ist kalt aber trocken. Im Sommer (Juni bis August) regnet es häufiger. Im Frühling ist es zwar auch trocken aber oft extrem windig, was ja beim Radfahren nicht gerade ideal ist...:-D

Gruss
Beat
Korbinian Weiß
Stuttgart,
29-12-2004
23:33 Uhr

@Beat
 
Wetter Tibetantworten
Hi Beat

Wie schlimm ist der Wind denn im Frühling wirklich ?
Das er sehr kräftig bläst kann ich mir vorstellen, aber so extrem das kaum Fahrradfahrer zu dieser Zeit unterwegs sind, zumindest habe ich noch keine Berichte im Internet gefunden.

Aus was für Richtungen kommt er den vorwiegend ?

Viele Grüße
Korbinian

und nen guten Start in deine Mega tour ;-)
Beat


 Luzern,
30-12-2004
00:17 Uhr

@Korbinian Weiß
 
Wetter Tibetantworten
Hallo Korbinian
» Wie schlimm ist der Wind denn im Frühling wirklich ?

Nun, so genau kann ich das auch nicht sagen. Ich war selber bis jetzt immer im Herbst/Winter im Himalaya. Ein mühsamer Nebeneffekt des Windes ist sicher auch, dass die Sicht in die Berge sehr schlecht ist. Ansonsten wird es wegen der Trockenheit sicher öfters Sandstürme geben.
» und nen guten Start in deine Mega tour ;-)

Vielen Dank

Gruss
Beat
Alexandra


Stuttgart,
05-04-2005
18:22 Uhr

@Beat
 
Wetter Tibetantworten
» Hallo Korbinian
» » Der Herbst ist generell für den ganzen Himalaya die stabilste Wetterzeit. Es ist kalt aber trocken. Im Sommer (Juni bis August) regnet es häufiger. Im Frühling ist es zwar auch trocken aber oft extrem windig, was ja beim Radfahren nicht gerade ideal ist...:-D
» » Gruss
» Beat


Hallo Beat,
ich möchte gerne ivon Mitte Juli bis Mitte August nach Tibet und habe im Moment noch keine Ahnung, wie das Wetter zu dieser Jahreszeit ist bzw. was muss ich alles mitnehmen an Kleider, Schlafsack, etc. Wird es nachts bis zu Minusgraden???
Warst Du schon öfter in Tibet? Es wird meine erste Reise dorthin sein und ich versuche Reiseinformationen zu sammeln.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen...

Grüße, Alex
Beat


 Luzern,
12-04-2005
16:04 Uhr

@Alexandra
 
Wetter Tibetantworten
Hallo Alexandra
» ich möchte gerne ivon Mitte Juli bis Mitte August nach Tibet und habe im Moment noch keine Ahnung, wie das Wetter zu dieser Jahreszeit ist bzw. was muss ich alles mitnehmen an Kleider, Schlafsack, etc. Wird es nachts bis zu Minusgraden???


Tibet ist gross und auch dem Wetter dementsprechend unterschiedlich...
Auf Hoehen von 4000-5000m wird es Nacht immer kalt! Also sicher mit Minusgraden rechnen, vielleicht bis zu -15. Tagsueber ist es meist recht angenehm warm.
Kleider wuerde ich einpacken, wie wenn du bei uns in die Berge gehst.
Wenn Du z.B. nach Westtibet gehst, ist Juli, August nicht optimal, dann ist dort Mosun-Zeit. Besser Vor- oder Nachher

Gruss
Beat
Benni


 Erlangen,
21-04-2005
08:56 Uhr

@Alexandra
 
Wetter Tibetantworten
Hallo Alex,
ich bin genau zu der Zeit durch West Tibet gefahren. Es ist möglich. Jeden Tag kam mindestens einmal die Sonne raus, aber es hat auch fast jede Nacht geregnet. Ganz im Westen war dann das Wetter beständiger. Temperaturen gingen bei mir in dieser Region bis Minus 5 Grad.
Gruß Benni
» » Hallo Korbinian
» »
» » Der Herbst ist generell für den ganzen Himalaya die stabilste Wetterzeit. Es ist kalt aber trocken. Im Sommer (Juni bis August) regnet es häufiger. Im Frühling ist es zwar auch trocken aber oft extrem windig, was ja beim Radfahren nicht gerade ideal ist...:-D
» »
» » Gruss
» » Beat
» » Hallo Beat,
» ich möchte gerne ivon Mitte Juli bis Mitte August nach Tibet und habe im Moment noch keine Ahnung, wie das Wetter zu dieser Jahreszeit ist bzw. was muss ich alles mitnehmen an Kleider, Schlafsack, etc. Wird es nachts bis zu Minusgraden???
» Warst Du schon öfter in Tibet? Es wird meine erste Reise dorthin sein und ich versuche Reiseinformationen zu sammeln.
» » Würde mich über eine Antwort sehr freuen...
» » Grüße, Alex
Janne Corax


 
02-01-2005
18:25 Uhr

@Korbinian Weiß
 
Kulma Pass =>Tajikistan-Chinaantworten
german language is not my specialty, but i think i got the q :-)
when i was in murghab in 2001, it was not possible, even if the road is really good towards the border of china. for the chinese it was no problems, when asking in the chinese embassy in dushanbe. the ministry of interior for the tajik government didn't object a crossing either when i asked them, but they told me the last call is always made by the CIS-commander in murghab. i got all the necessary permits in duschanbe, from the chinese and the tajiks, but in murghab the CIS-guy denied me a crossing. "for my own safety". they let me cycle 15 km out of murghab and then i had to return and continue towards kyrgyzstan instead.
the situation may have changed, but as late as april this year an italian friend of mine tried to cross, to no avail. he didn't even got the permission to "test-cycle" the new road as i did.
he was told (by the chinese) the planned route is put on freeze due to american interference in tajikistan.

good luck on you travels, corax.
pbloechl



09-04-2005
16:21 Uhr

@Janne Corax
 
Kulma Pass =>Tajikistan-Chinaantworten
hi corax

I'm really surprised to hear about embassies in tajikistan. I couldn't find any information about that during my route-research...
Is it possible to get chinese-visa in dushanbe (3 months or so) ?

regards
pbloechl
TouRoMan


 Thun, Switzerland,
02-05-2005
11:17 Uhr

@Janne Corax
 
Kulma Pass =>Tajikistan-Chinaantworten
Hi there.
I was just following your discussion about Kulma Pass. Found some information about it on this site: http://www.traveltajikistan.com/roadrail/road.html


"Arriving from China

A new road was completed in 1999 from Tashkurgan in Xinjiang, China, over Kulma Pass (4,362 m) to Murghob in Tajikistan's Pamir region. This road joins the Pamir Highway to the Karakorum Highway, connecting Tajikistan with Kashgar, Urumchi and Pakistan (via the Khunjerab Pass). This road opened for traffic for the first time in May 2004.

The bad news is that at the time of writing, the road is not open yet for foreigners. Only Chinese and Tajik nationals are permitted to use this crossing. It is hoped that this situation will change within the next couple of years, but we are not optimistic that there will be any change in 2005."

Doesn't sound too good....! I'm planning to cycle through this area in summer 06. Hopefully it will change for good 'till then! :-(
Corax


 
02-05-2005
11:45 Uhr

@TouRoMan
 
Kulma Pass =>Tajikistan-Chinaantworten
Doesn't sound too good....! I'm planning to cycle through this area in summer 06. Hopefully it will change for good 'till then! :-(

No and last thing I heard from an NGO in Tajikistan, was that she thought it would still be up to the CIS-commander/boss in Murghab to decide if anyone could go or not, even when the road is officially open.

On the other hand, as I see it, there is no reason to go over the pass. To continue to Kirgizstan and cross at Irkhestam gives you the opportuntiy to visit very nice areas further north in Tajikikistan.

Visas in Dushanbe: there are embassies issuing visas there, I got a three-monther for China. With some minor hassles and debating, but it worked out fine in the end.
Korbinian Weiß
 Stuttgart,
02-05-2005
20:14 Uhr

@Corax
 
Kulma Pass =>Tajikistan-Chinaantworten
Hi

If some of you are still searching the Web for information about some places in central asia, i can recommend the lonely planet forum: http://thorntree.lonelyplanet.com/categories.cfm?catid=13

I found an answer for every question i had.

Korbinian
www.lost-horizon.de
TouRoMan


 Thun,
21-05-2005
11:10 Uhr

@Corax
 
Kulma Pass =>Tajikistan-Chinaantworten
"I'm planning to cycle through this area in summer 06"

Hi Corax
When do you think you will be in Central Asia/Westtibet? I'm planning to get to Kashgar in late August to cross Tibet on the south route. Would be a great pleasure to meet you somewhere there.

Roman
padoprinto



26-11-2005
18:23 Uhr

@Korbinian Weiß
 
Kulma Pass =>Tajikistan-Chinaantworten
» Hi
» » Weß jemand ob der Kulma Pass zwschen Tajikistan und China offen und mit dem Rad machbar ist. So viel ich weis ist dieser Pass (Vom Pamir Highway zweigt sich die Straße in Murgab nach Osten ab und führt über die Chinesische Grenze, und biegt dann nach Norden ab und fürt nach Kashgar) ganz neu gebaut wurden. Ich habe nur Reisende davon sperchen hören, doch keiner wusste wirklich bescheid. Ich kome wahrscheinlich 05/06 durch diese Gegend und würde ihn eventuell versuchen, natürlich vorrausgesetzt das er offen ist.
» » Viele Grüße
» Korbinian
» Folgende Information incl. zwei Bilder habe ich in einem Bericht von Jacob Townsend zum Thema: China and Afghan Opiates - Assessing the Risk unter gefunden: www.silkroadstudies.org/new/inside/publications/Townsend_Total.pdf


[...] The Kulma Pass was officially opened on May
25th 2004. A bus trip between Khorog and Kashgar
takes around twenty hours in good weather and
the road is currently in a poor condition. Figures
for traffic volume are sparse, but the Tajik
Ministry of Transport and Roads reported that in
three months of operation, a total of 17 trucks, 10
buses, 240 tons of goods and 172 people have
(officially) used the pass. Local Tajiks are
enthusiastic about the opportunity to trade across
the border, but a lack of passports among
residents on both sides prevents people from
crossing, at least officially. [...]
North of the Kulma Pass, trekking routes lead from the nearby Osh-
Khorog highway to various passes along the Chinese border.127 There is a
greater police presence here compared with the south-east, although
regular visitors have noted a shift towards more law enforcement at the
Kyrgyz border and a reduction in the number and thoroughness of
vehicle inspections along the highway.128 Note that figure 3.13 (above)
shows a second road crossing the border further north from the Kulma
Pass. The state of this road is unclear – many maps plot it but one foreign
visitor with extensive experience of the area denies its existence.129 It is
likely this road is a 4WD track, of which there seem to be several crisscrossing
the border at several points.130
On the Tajik side, border defence is in a state of flux. Until 2003, the
Tajik-Chinese border was guarded by the Russian 201st Motorized
Infantry Division. It has since become Tajikistan’s responsibility but
troop effectiveness is limited by a lack of equipment and training. One
soldier at the Kulma Pass reported that there had even been complaints
about a lack of food, although conditions there appear to have improved
somewhat recently.131 In general, however, the Tajik military is still
under-funded and under-equipped.132 It is unclear how well Tajikistan has
replaced Russian patrols along northern border sections but reports from
regular visitors and a local aid worker suggest that the adjustments have
weakened security.

Viel Erfolg!
RebeccaEveby



02-12-2016
04:54 Uhr

@Korbinian Weiß
 
my picsantworten
please check out my pics
Zurück zur Übersicht