Thomas


Wipperfürth,
26-02-2015
19:22 Uhr

 
Bolivien Berge 2007 - Ausrüstung und Organisation (Lateinamerika)antworten
Hallo Beat,

meine Tochter (macht gerade ein Freiwillig Soziales Jahr in La Paz) und ich möchten im Juni auf die Berge Pequeno Alpamajo, Huayna Potosi, lllimani und Sajama, aber nicht lllampu und auch der Cabeza del Condor ist erstmal nicht geplant. Wir wollen alle Anstiege über die im Yossi Brains „Bolivia a climbing guide“ beschriebenen Normalrouten angehen. Da wir alles selber planen und vor Ort uns Führer organisieren müssen, würde es uns sehr helfen, wenn du uns ein paar konkrete Fragen zu deinen Touren beantworten könntest:

Ausrüstung:
Auf den sehr schönen Bildern der o. g. Berge sieht man dich immer ohne Helm, nur bei lllampu, CdCondor ... mit Helm. Braucht's den vom Gelände her nicht (keine Gefahr von Stein-/Eisschlag)?
Hast du alle Ausrüstung vor Ort geliehen oder findest du es ratsam, bestimmtes wie Gurt, Steigeisen, Pickel ...selber im Flieger mitzubringen?

Organisation:
Zum Huayna Potosi nennst du die Agentur „BoIivian Journeys“ und kannst sie dort empfehlen.
Hattest du alle Berge mit Führer unternommen?
Falls ja, alle bei dieser (empfohlenen) Agentur gebucht?
Reichte es, kurzfristig vor Ort einen Führer zu buchen?
(Die Nennung der Kosten für Esel, Träger, Transport ... lässt mich vermuten, dass die meisten Touren von dir selbst geführt wurden?)

lch hoffe, du kannst mir auf die Fragen trotz der vergangenen Zeit antworten, denn deine Beschreibungen zu den Touren sind immer noch das Beste, was ich finden konnte.

Gruß
Thomas
Beat


 Luzern,
04-03-2015
11:13 Uhr

@Thomas
 
Bolivien Berge 2007 - Ausrüstung und Organisationantworten
Hallo Thomas
» Auf den sehr schönen Bildern der o. g. Berge sieht man dich immer ohne Helm, nur bei lllampu, CdCondor ... mit Helm. Braucht's den vom Gelände her nicht (keine Gefahr von Stein-/Eisschlag)?
» Hast du alle Ausrüstung vor Ort geliehen oder findest du es ratsam, bestimmtes wie Gurt, Steigeisen, Pickel ...selber im Flieger mitzubringen?

Ich habe schon einen Helm getragen, aber nicht immer. Oft sind es ja Firnhänge wo keine Gefahr besteht. Helm würde ich schon mitnehmen.

Ich war zweimal in Bolivien zum Bergsteigen. Das erste Mal habe ich nach einer Veloreise noch den Huayna Potosi bestigen. Da war ich alleine und hatte keine Ausrüstung dabei. In La Paz ist es problemlos möglich Ausrüstung zu mieten und da diese Tour einfach und beliebt ist finden sich auch günstige Führer.
Ich würde aber in jedem Fall die Ausrüstung selber von zu Hause mitnehmen. Da weisst du was du hast, kennst Dein Seil, die Steigeisen passen etc. Mieten kann man schon. Aber das Material ist nicht immer top.
» Zum Huayna Potosi nennst du die Agentur „BoIivian Journeys“ und kannst sie dort empfehlen.
» Hattest du alle Berge mit Führer unternommen?
» Falls ja, alle bei dieser (empfohlenen) Agentur gebucht?


Wie gesagt, ich habe nur den Huayna Potosi mit Führer gemacht, weil ich da alleine war. Weil das der einfachste/häufigst begangene Berg ist, wir der oft als Tour angeboten. Allerdings ist das jetzt schon recht lange her. Ob die immer noch gut sind weiss ich nicht.
In Bezug auf Führer kann ich Dir also nicht helfen. Aber im Internet findet du bestimmt viele Agenturen die das anbieten.

Gruss
Beat
Zurück zur Übersicht