Mt. Shishanpangma 8012m

 

 

Die sogenante 'südliche Route' durch Westtibet von Kashgar nach Ali, vorbei am Kailash bis zum Friendship Highway ist eine grossartige Fahrt durch fantastische Berg-Landschaft, wenn man genug robust gegen Waschbrett-Pisten ist...

 

 

 

 

 

übersichtskarte

Daten

  • Von Kashgar bis zum Friendship Highway sind es 2240km
  • Auf der Hauptstrecke gibt es 12 Pässe über 4000m und 12 über 5000m. Der höchste ist der Qieshan La mit 5400m
  • Für die Strecke sollte man mit mindestens 32 Tagen rechnen (reine Fahrzeit).

Unterkunft, Verpflegung

Es gibt auf der Strecke meistens im Abstand von 100km jeweils einen Truck-Stopp oder ein kl. Dorf. Dort gibt es fast immer die Möglichkeit zu Übernachten, eine Nudelsuppe zu essen und etwas zu kaufen. Die Shops haben aber zum Teil nur eine sehr kleine Auswahl, oft nur Nudelsuppen und Biscuits. Sachen auf die man nicht verzichten will, von Kashgar her mitnehmen.z.B. Trockenfrüchte, Schokolade etc. Orte wo man sehr gut einkaufen kann sind Rutok, Ali, New Zongha und Saga.

Strasse

Achtung diese Angaben mit Vorsicht geniessen. Nichts ändert so schnell wie der Strassenzustand.

Bis Yecheng ist es eine gute Strasse mit viel Verkehr und nervigem Gehupe. Danach noch ca 90km Asphalt und rund um Kudie noch einmal 60km Asphalt. Deie restlichen Km nach Ali sind Naturstrasse. Ich empfand die Strasse in diesem Teil der Strecke als relativ gut. Schlecht ist sie nur meistens dann wenn es flach ist (was es ja nicht of ist) also zum Beispiel nach Xaidulla und vor allem von Rutok bis Ali.

 

Nach Ali hat es mehr Verkehr, vor allem viele Touristen Land Cruiser welche of sehr rücksichtslos fahren. Von Ali bis zum Friendship Highway dominiert vor allem viel Waschbrett! Gerade nach Ali gib es aber zuerst noch 80km Asphalt.

Checkpoints, PSB

Die Situation der Checkpoints ändert sich ständig. Hier die Situation wie es 2005 war.

In Kudie gibt es einen Militär-Checkpoint. Hier wird blos das Visa kontrolliert. In Ali geht man am besten selber zur PSB. Dort kriegt man eine Strafe (300Y) und gleichzeitig ein ATP (Alien Travel Permit) für Ali, Guge und Kailash. Einen weiteren Militär-Checkpoint hat es nach dem Mayum La (ebenfalls nur Visum wird kontrolliert). 1km östlich von Saga hat es den einzigen Checkpoint wo auch Permits kontrolliert werden. Wenn man allerdings die 'normale' Route fährt, kommt man hier gar nicht vorbei.

Abstecher

Diese Route ist selber schon spektakulär und anstrengend. Die Abstecher sind meist recht anspruchsvoll, aber lohnend. Natürlich gibt es noch unzählige weitere Möglichkeiten...

Guge Königreich

Sicht über das Sutley Tal

Tolle Ruinen in Tsaparang, faszinierende, erodierte Sandsteinfelsen am Sutley und eine anforderungsreiche Strasse (insgesamt vier 5000er Pässe) machen diesen Abstecher sehr lohneswert.

[Internal]Routeninfos

Kailash Kora

Kailash

Die Kailash Kora ist schon fast ein Muss wenn man hier vorbei fährt.

2 oder 3-tägige Wanderung. Ein eigenes Zelt mitzunehmen ist nicht nötig (es gibt einfache Unterkünfte), gibt einem aber die Möglichkeit da zu übernachten wo es am schönsten ist.

Die Nordschleife

Loinbo Kangri, 7079m

Etwas für Hartgesottene! Sehr hohe Pässe, praktisch kein Verkehr, viele wilde Tiere und tolle, unberührte Landschaft sind die Highlights dieses Abstechers.

[Internal]Routeninfos

Kommentare, zusätzliche Informationen, Korrekturen...

Kommentar hinzufügen
Noch kein Kommentar