Dass mich eine weitere längere Reise wieder nach Tibet führen sollte war seit längerem klar. Eigentlich wollte ich ja bereits 2002 nach West-Tibet fahren. Doch nach dem 11.Sep war im darauffolgenden Jahr eine Reise in dieses Gebiet nicht mehr möglich, worauf ich kurzfristig nach Südamerika auswich.

 

Beim Planen einer neuen Reise war natürlich schnell klar, dass ich es noch einmal versuchen wollte. Eine Blick auf meine 'Wunschliste' lies die Route dann aber schnell zusätzlich anwachsen? also wenn schon, dann gleich die ganz grosse Tour. Das sieht dann etwa folgendermassen aus:

  • Über den Balkan in die Türkei
  • Durch die Türkei und den Iran mit Abstecher in den Kaukasus
  • Nun aber soll es richtig in die Berge gehen: Zentralasien mit dem Highlight Pamir-Highway in Tadjikistan
  • Über Kashgar durch West-Tibet zum Kailash und weiter bis Lhasa

Mit dieser Reise will ich keine Rekorde brechen, irgend jemandem etwas beweisen noch Produkte eines Sponsors präsentieren. Ich tue sie, weil ich meinen Traum erfüllen will, weil ich das Abenteuer liebe und weil ich Land und Leute entlang der Strecke kennenlernen will.

Kailash Nordwand

 

 

Eines der Ziele dieser Reise war der [Internal]Kailash, der heiligste Berg Tibets. Seit Jahren bin ich von diesem Ort fasziniert. Ihn per Velo zu erreichen war ein grosser Traum. Insofern war diese Reise auch eine Pilgerreise. Eine Reise zu mir selbst...