Der Tasmanian Trail führt quer durch Tasmanien. Die Strecke ist für Mountain Biker, Wanderer und Reiter und führt über Feldwege, Waldstrassen und Buschwege. An einigen Stellen wo der Trail zu schlecht ist für Biker hat es eine Alternativ Route. Auch dieser Trail kann mit dem Tourenrad befahren werden. Da der Trail teilweise über Privat Gelände führt gibt es einen Schlüssel, mit dem man dort verschlossene Tore öffnen kann. Ich hatte keinen solchen Schlüssel und musste das Velo etwa 4 mal über ein Gatter heben. Der Trail ist sehr abwechslungsreich. Der Beginn und vor allem der Schluss sind recht anspruchsvoll (für ein voll beladenes Tourenrad). In der Mitte ist er relativ einfach.

Lage, Länge

Der Trail führt von Devonport im Norden über 500km quer durch die Insel bis nach Dover im Süden. Er ist unterteilt in 14 Sections.

Orientierung

Die Strecke ist zeitweise gut dann wiederum kaum ausgeschildert. Es gibt das offizielle Buch zum Trail welches ein genaues Roadbook enthält. Leider ist es inzwischen etwas veraltet ('99) und vergriffen. Um sich den Ärger mit der Wegsuche zu ersparen würde ich diesen Trail mit GPS fahren (Track siehe unten).

Unterkunft

Etwa alle 30km hat es einen Zeltplatz der für den Trail erstellt wurde. Das ist meist eine einfache Wiese mit WC und Wassertank, der Park in einem kleinen Ort oder ein privater Zeltplatz. Wenn man nicht auf privatem Gelände ist, kann man auch gut irgendwo sonst zelten.

Versorgung

Wasser findet man genug in den vielen Flüssen und Seen. Dieses würde ich allerdings filtern. Etwa alle 2 Tage kommt man in einen Ort mit einem kleinen Laden.

Ich habe mir Mühe gegeben, einen genauen Track aufzuzeichnen, denn um die Strecke zu finden ist der nötig!

Weitere Infos

Kommentare