Diashow, Verwendung

Kirgistan

Pferde, Kirgistan

Köl Ükök, Kisrgistan

Nachdem ich letztes Jahr unterwegs einige Fahrer des Silk Road Mountain Race getroffen habe, reizte mich der Gedanke dieser Herausforderung. Ich habe mich also Ende letztes Jahr für das Rennen beworben und darf nun diesen Sommer fahren. Das SRMR ist ein 'unsupported, sigle stage, bikepacking race'. Es gibt also nur einen Start und ein Ziel und dazwischen muss jeder selber sehen wie er voran kommt. Also gar nicht so anders als wie ich sonst unterwegs bin, mit dem kleinen Unterschied, dass ich hier natürlich viel mehr fahren muss um das Ziel zu erreichen. In 15 Tagen sind immerhin 1670km und 26'000 Höhenmeter zurück zu legen. 

Ein solches Rennen gewinnt man aber nicht indem man besonders schnell unterwegs ist, sondern vor allem indem man besonders lang unterwegs ist! Der letztjährige Sieger fuhr während gut 8 Tagen jeweils 20 Stunden täglich! Das werde ich natürlich nicht machen, ich fahre definitiv nicht um zu gewinnen, da hätte ich nicht die geringste Chance. Mein Ziel ist es einfach ins Ziel zu kommen in den 15 Tagen. Das ist für mich bereits einige riesige Herausforderung. Ich bin bereits mitten im Training, wie üblich solange es noch Schnee hat (bis Ende Mai) vor allem mit den Tourenski und auf dem Indoor Trainer, Das Velo muss also noch warten bis der Schnee weg ist...

Los geht es dann am 17. August!

Kommentare

Franz 07.07.2019 19:29
Mich würde noch interessieren, was für ein Velo und welche Ausrüstung du an dieses verrückte Rennen mitnimmst?
Betzgi 07.07.2019 20:03
Ich werde dazu in den nächsten Tagen noch etwas schreiben.
Franz 18.03.2019 22:21
Na toll, da freuen wir uns jetzt schon auf den Reisebericht. Wäre natürlich schon schön, wenn du für die Schweiz eine Medaille nach Hause bringen würdest.